Angebote
Telefonische Beratung zu psychosozialen Fragen

Die MitarbeiterInnen der KFB bieten zu psychosozialen und gesundheitlichen Fragen eine landesweite telefonische Beratung an. Die schnelle fachliche Hilfe richtet sich an Haupt- und Ehren- amtliche in der Arbeit mit Geflüchteten sowie an Regelfachdienste. Sie ist erreichbar

dienstags bis donnerstags
von 10 bis 13 Uhr

unter der Telefonnummer
0331-2370836

Fachliche Begleitung für Fachberatungsdienste der Migrationssozialarbeit

  • Bedarfsorientierte Vermittlung von Grundlagenkenntnissen in Kleingruppenseminaren
  • Anleitung für die Beratungspraxis vor Ort, u.a. zu der Ermittlung und Feststellung von psychosozialen und gesundheitlichen Belastungen bei Asylsuchenden, dem Zugang zum Versorgungssystem sowie dem Einbringen von psychischen und gesundheitlichen Belastungen in asyl- und aufenthaltsrechtliche Verfahren

Fachgespräche und Öffentlichkeitsarbeit

Die Erfahrungen des Projektes werden über die Projektlaufzeit hinaus verfügbar sein, u.a. durch

  • Fachgespräche und Fachveranstaltungen
  • Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit
  • eine Projektwebseite mit häufig gestellten Fragen und Antworten


Regionale Workshops

In Kombination mit der fachlichen Begleitung für die Fachberatungsdienste sind regionale Workshops vorgesehen, um die Arbeit der Fachberatungsdienste vor Ort mit den relevanten Akteuren in den Landkreisen abzusprechen. Folgende Inhalte sind angedacht:

  • psychische Belastungen von Asylsuchenden sowie ihre Identifizierung und Versorgung
  • relevante sozial-, asyl- und aufenthaltsrechtliche Regelungen
  • Rolle und Aufgaben der Akteure im Feld der Beratung und Versorgung von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen

Die Workshops richten sich an alle MitarbeiterInnen der Migrationssozialarbeit, der Regelfachdienste, von Behörden sowie an spezifisch involvierte Ehrenamtliche.